Was ist die Einstufige Bewertung und wie funktioniert sie? 

Händler, die erwägen, eine Finanzierung für den Handel auf den Finanzmärkten zu beantragen, müssen viel über die Branche lernen, bevor sie den Schritt wagen. 

Als Erstes sollte man sich über Prop-Firmen informieren, die Kapital für Handelsfonds bereitstellen und dafür einen Prozentsatz der Gewinne erhalten. 

Was sind Prop-Firmen? 

Dollars vor einem Monitor mit einem Preisdiagramm. Forex und Handel

Prop-Firmen ermöglichen es Einzelpersonen, mit viel größeren Geldsummen zu handeln, was wahrscheinlich zu größeren finanziellen Gewinnen führt. Ohne dieses Geld sind die Händler in Bezug auf die Märkte, in die sie investieren können, und somit auch in Bezug auf die Gewinne, die sie erzielen, eingeschränkt. 

Prop-Firmen können auch Handelssoftware und Ressourcen zur Verfügung stellen, zu denen Händler sonst vielleicht keinen Zugang hätten, wobei das Angebot, das auch Mentorenschaft oder Schulungen umfassen kann, von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich ist. 

Aus diesem Grund entscheiden sich viele Einzelpersonen für den Handel mit einer Prop-Firma, da sie dadurch Zugang zu Kapital, Fachwissen und Instrumenten erhalten, die ihnen sonst verwehrt blieben. 

Sie können auch von den Risikomanagement-Teams des Unternehmens profitieren, was für Anfänger, die Unterstützung beim Risikomanagement benötigen, sehr hilfreich ist. Es ist auch für erfahrene Händler nützlich, da das Risikomanagement ein komplexer und anspruchsvoller Bereich ist. 

Wie findet man den richtigen Partner für eine Prop-Firma?

Heutzutage gibt es viele Prop-Firmen, daher ist es wichtig, dass Sie bei der Auswahl der für Sie am besten geeigneten Firma berücksichtigen, wonach Sie suchen. 

Erkundigen Sie sich, wie viel Kapital Sie erwarten können, welche Ressourcen sie anbieten, welche Technologie sie haben, welche Unterstützung und Betreuung sie bieten und wie ihr Bewerbungsverfahren aussieht. 

Forbes empfiehlt: "Sie sollten sich ein Unternehmen suchen, das Ihre Anlageziele teilt." 

Außerdem wird empfohlen, ein Unternehmen mit einem "ausgezeichneten Ruf und einer hervorragenden Erfolgsbilanz" sowie einem guten Kundendienst zu finden. Wichtig ist auch die Bereitstellung einer benutzerfreundlichen Handelsplattform. 

"Wenn Sie diese Faktoren berücksichtigen, können Sie sicher sein, dass Sie die bestmögliche Wahl für Ihre Handelskarriere treffen", heißt es in dem Artikel weiter. 

Konzept des Börsenhandels auf einem tragbaren Gerät

Beantragung einer Handelsfinanzierung 

Wenn Sie die ideale Prop-Firma gefunden haben, müssen die Händler das Antragsverfahren für das finanzierte Konto einleiten. 

Sie qualifizieren sich in der Regel, indem sie ihre Fähigkeiten in den Bereichen Handel und Risikomanagement durch eine Bewertung nachweisen. 

Auf diese Weise können Prop-Firmen feststellen, wie geschickt die Händler auf den Märkten sind, so dass sie das Risiko, ihnen Finanzierungen anzubieten, verringern können. 

Was ist der einstufige Bewertungsprozess?

Die gute Nachricht ist, dass einige Prop-Firmen ein einstufiges Bewertungsverfahren anbieten. Dieses gestraffte Verfahren ist wesentlich schneller als andere Formen der Bewerbung. 

Gleichzeitig ist sie effizienter, da sie es Prop-Firmen ermöglicht, herauszufinden, ob die Händler talentiert sind und es daher wert sind, ihnen Geld zu geben. 

Diejenigen, die sich im Handel nicht auskennen, werden das Bewertungsverfahren nicht bestehen und keine Finanzierung erhalten, da die Prop-Firmen ihre Finanzen nicht unnötig riskieren wollen. 

Händler, die nachweisen können, dass sie in der Lage sind, ihre Gewinnziele zu erreichen, werden jedoch wohlwollender betrachtet. 

Wenn sie in der Lage sind, alle vorgegebenen Ziele zu erreichen, erhalten sie ein vollständig finanziertes Handelskonto. 

Wie funktioniert das einstufige Bewertungsverfahren? 

Händler können ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, indem sie Bewertungsziele mit einem Demokonto erfüllen, mit dem sie den Handel beginnen dürfen. 

Für Trading Funds bedeutet dies, dass ein Gewinnziel von zehn Prozent, ein maximaler Drawdown von sechs Prozent und kein täglicher Drawdown erreicht werden muss. 

Es gibt keine Mindest- oder Höchsthandelstage, solange die Ziele erreicht werden. 

Händler können auf ihr Demokonto zugreifen, sobald sie die Anmeldeformulare ausgefüllt haben. Sobald sie dies getan haben, erhalten sie Zugang zum Dashboard des Händlers. 

Darüber hinaus haben sie Zugang zu den Vorteilen des Trading Funds, einschließlich klarer Handelsregeln, optimierter Auszahlungsmethoden und eines schnellen Skalierungsplans.

Sobald ein Händler die Anforderungen erfüllt, erhält er ein finanziertes Handelskonto mit echtem Kapital, mit dem er sofort loslegen kann. 

Was geschieht nach dem Bewertungsverfahren? 

Nach der Einrichtung eines vollständig finanzierten Handelskontos können die Händler jederzeit ihre erste Auszahlung beantragen. 

Danach erhalten sie zweiwöchentliche Auszahlungen, nach denen sie eine Rückerstattung ihrer Beitrittsgebühr beantragen können. Das bedeutet, dass es sie nichts gekostet hat, die Prop-Firm-Finanzierung auszuprobieren. 

Wie beim Demokonto haben sie ein Gewinnziel von zehn Prozent, das sie nach oben skalieren können. Wenn das Gewinnziel erreicht wird, kann die Prop-Firma die Finanzierung erhöhen und den Händlern helfen, mit größeren Summen zu spielen und größere Gewinne zu erzielen. 

Die Höhe des Geldes, das sie erhalten können, hängt von ihrer Leistung und ihrem Risikomanagement ab. Die Finanzierung variiert zwischen 25.000 $ (19.130 £) und 2 Millionen $, wobei Berufsanfänger im Vergleich zu erfahreneren Händlern den letzteren Betrag erhalten. 

Auf der Grundlage eines zehnprozentigen Gewinnziels erhalten also diejenigen, die 25.000 $ erhalten und ein Gewinnziel von 2.500 $ erreichen, mehr Mittel. Dies wird bis zur Obergrenze von 2 Millionen Dollar fortgesetzt. 

Da es keine zeitlichen Beschränkungen gibt, können die Händler ihre Marktaktivitäten mit Leichtigkeit steigern. 

Die Händler erhalten ihren Gewinnanteil alle zwei Wochen, d. h. sie müssen nie lange auf ihren Gewinn warten.

Dies hilft ihnen auch bei der Verwaltung ihres Cashflows und ermöglicht es ihnen, mit ihrem verfügbaren Geld wieder in den Markt zu investieren. Außerdem ist eine maximale Inanspruchnahme von sechs Prozent vorgesehen. 

Bewertungsskalen 

Welches Bewertungsprogramm für Sie ideal ist, hängt davon ab, mit wie viel Geld Sie handeln. 

Für das Gewinnziel von zehn Prozent bei 25.000 Dollar wird beispielsweise eine rückzahlbare Registrierungsgebühr von 199 Dollar fällig, die bis zu 250.000 Dollar skaliert. 

Händler mit 50.000 $ müssen einen Gewinn von 5.000 $ erzielen, wobei die maximale Skalierung 500.000 $ beträgt und eine rückzahlbare Registrierungsgebühr von 349 $ anfällt. 

Eine Evaluierungsfinanzierung in Höhe von 100.000 $ hat ein Ziel von 10.000 $, eine maximale Skalierung von 1 Million $ und eine Registrierungsgebühr von 649 $. 

Ein 200.000-Dollar-Fonds schließlich hat ein Gewinnziel von 20.000 Dollar, eine maximale Skalierung von 2 Millionen Dollar und Antragskosten von 1.199 Dollar. 

Wie verwaltet man finanzierte Konten? 

Um den Erfolg des Händlers zu gewährleisten, sollte das Finanzierungskonto mit einem leicht verständlichen Dashboard ausgestattet sein. 

Dieser sollte so gestaltet sein, dass er den Händlern hilft, ihren Kontostand zu überwachen und ihre Leistung zu verfolgen. 

Das Online-Tool sollte auch Echtzeit-Marktdaten bieten, damit die Händler fundierte Entscheidungen treffen können. Auch die Marktanalyse ist nützlich, da sie dadurch Schwankungen auf dem Markt besser verstehen und entsprechend handeln können.

Mit einer Prop-Firma auf der sicheren Seite 

Einer der Vorteile der Zusammenarbeit mit einer Prop-Firma auf dem Devisenmarkt ist, dass sie dem Händler mehr Sicherheit bietet. 

Da der Einzelne nicht sein eigenes Geld einsetzen muss, hat er auch kein eigenes Geld zu verlieren. Natürlich sollten Händler trotzdem vorsichtig mit ihren Aktionen sein, sonst würden sie den Bewertungsprozess nicht bestehen. 

Sie könnten jedoch geneigt sein, größere Risiken einzugehen, da sie im Grunde mit dem Geld anderer spielen. Dies führt langfristig zu höheren Gewinnen und größeren Erträgen, sowohl für sie selbst als auch für die Prop-Firma. 

Um mehr Sicherheit zu bieten, ist es wichtig, dass die Händler Vorsichtsmaßnahmen treffen, bevor sie sich auf etwas festlegen. 

So müssen sie beispielsweise die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gründlich lesen und sicherstellen, dass sie die Vereinbarung verstehen. 

Wenn sie sich über irgendetwas unsicher sind, lohnt es sich, mit der Prop-Firma in Kontakt zu treten, um Klarheit zu schaffen. Dies ist langfristig sowohl für sie selbst als auch für das Unternehmen von Vorteil, da die Prop-Firma keinen Händler haben möchte, der nicht voll und ganz an Bord ist. 

Obwohl es keine Garantien gibt, wenn es um den Handel geht, unabhängig davon, ob sie ihr eigenes Geld oder das einer Prop-Firma verwenden, ist dies eine der sichersten Möglichkeiten, sich als Händler zu etablieren und Erfahrungen im Umgang mit den schnelllebigen Devisenmärkten zu sammeln. 

Da sie bereits akzeptiert haben, dass mit jeder Art des Handels ein Risiko verbunden ist, ist dies vielleicht die risikoärmste Methode, die Händler verfolgen können.

Darüber hinaus ist es wichtig, sich mit den Risiken des Handels vertraut zu machen, auch wenn sie das Geld eines anderen verwenden. Vergewissern Sie sich, dass Sie verstehen, was alles dazu gehört und wie Sie die Risiken so weit wie möglich minimieren können. 

Dies wird den Händlern helfen, das Beste aus sich herauszuholen, und sie letztendlich in die Lage versetzen, ihre Finanzmittel in der Zukunft zu erhöhen, was ihnen und der Prop-Firma den größtmöglichen Gewinn aus ihren Geschäften verschafft. 

Wenn Sie mehr erfahren möchten über Trading Funds, wie Prop-Firmen Ihnen helfen können und wie der einstufige Bewertungsprozess aussieht, rufen Sie uns noch heute an, und unsere Experten werden Ihnen das Verfahren gerne erklären.

Mit Freunden teilen: